Frauenpower: Durchsetzen auch in schwierigen Situationen

In einer sehr männerpräsenten Arbeitswelt ist es für Frauen oft schwer, sich mit ihren Meinungen sowie Vorstellungen durchzusetzen. Trotz zahlreicher Bemühungen um Gleichberechtigung gibt es immer noch deutlich weniger weibliche Führungskräfte als männliche.  Aber wie kann dies geändert werden? Der beste Weg ist, bei sich selber anzufangen.  

 

Die Teilnehmerinnen trainieren kommunikative Strategien, um berufliche Situationen selbstbewusst zu bewältigen, notwendige Konflikte anzupacken und überflüssige Konflikte vorzubeugen. Sie „stärken“ ihre Durchsetzungsfähigkeit, lernen Grenzen zu setzen und wo diese erreicht sind auch mal „Nein“ zu sagen. 

 

Wesentliche Inhalte:

  • Bewusstmachung der eignen Wirkung auf andere
  • Typisches Rollenverhalten
  • Aufbau eines positiven Selbstbilds als Grundlage für Durchsetzungsfähigkeit
  • Kommunikation: Das A & O der Durchsetzungskraft
  • Körpersprache
  • Vertreten des eigenen Standpunktes
  • Eigenes Konfliktverhalten analysieren
  • Konflikt- und Interventionsebenen, Konsens statt Kompromiss
  • Konfliktgesprächsführung und Gesprächsrituale
  • Umgang mit Manipulationen, Angriffen, Widerstand