Workshop

ENTSCHEIDUNGEN SICHER UND RICHTIG TREFFEN

Die Problemstellungen im beruflichen Alltag werden immer komplexer, die Tragweite der zu treffenden Entscheidungen nimmt zu.

Dies erfordert sowohl von Führungs- als auch von qualifizierten Fachkräften die Fähigkeit, auch unter erschwerten Bedingungen einen Entscheidungsbedarf zu erkennen und unter Berücksichtigung von Alternativen, Risiken und Komplexität der jeweiligen betrieblichen Situation Problemlösungs- und Entscheidungstechniken anzuwenden.

 

Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick, wie Menschen Entscheidungen treffen, was im Gehirn passiert, ob und warum sie eher proaktiv oder reaktiv sind, welchen Einfluss Zeit und Emotionen haben und welches die häufigsten Fehler sind.

 

Sie lernen, wie sie in sechs Schritten zu einer guten Entscheidung kommen und beschäftigen sich mit verschiedenen Entscheidungstechniken, wie z.B. ABC-Analyse, Entscheidungsmatrix, Nutzwertanalyse, Entscheidungsbaum, Worst-Case Szenario, Imaginationstechniken, Denkhüten.