Methode Systemisches Coaching

Beim Systemischen Coaching geht es darum, die Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten der Klientin / des Klienten oder einer Gruppe zu stärken und die persönliche und berufliche Entwicklung zu fördern. Besondere Berücksichtigung finden hierbei alle relevanten Systemebenen.

 

Konkret beutetet dies, dass die Klientin / der Klient bei diesem Ansatz nicht nur als Individuum betrachtet wird, sondern innerhalb und zusammen mit dem System, in dem sie/er sich bewegt. Dies kann auf privater Ebene die Familie oder ein bestimmtes soziales Umfeld sein (Freundeskreis, Verein ect.) und auf der beruflichen Ebene die Firma, die Abteilung, das Team etc. 

 

Systemisch meint jedoch darüberhinaus auch, den Klienten / die Klientin in seiner / ihrer Vielschichtigkeit und mit allen seinen / ihren unterschiedlichen Ressourcen zu betrachten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der systemischen Grundhaltung des Coachs, die von Wertschätzung, Neugierde, Nicht-Wissen, Kontext-Sensibilität, Ressourcen- und Lösungsorientierung, Neutralität, Respekt, Allparteilichkeit und Vertrauen geprägt ist.

 

Klassische systemische Coaching-Formate kommen z. B. aus dem NLP (Timeline, Metapositionen, Reframing, Logische Ebenen, Teile-Arbeit/Inneres Team) oder der lösungsorientierten Beratung (Skalierungen, Wunderfrage).

 

Mein Beratungsangebot richtet sich sowohl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlicher und sozialer Organisationen, aus Wirtschaftsunternehmen, klein- und mittelständischen Firmen, Agenturen, Start-ups sowie an Privatinteressentinnen und -Interessenten.

Systemisches Coaching in Düsseldorf

Systemische Beratung, Mentaltraining und Coaching finden in meinen Büroräumen in Düsseldorf statt.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot.